Johannes Oerding


Biography Johannes Oerding



Johannes Oerding
erlangte erstmals 2009 Aufmerksamkeit, als er auf den Touren der Gruppen Simply Red und Ich + Ich, des Sängers Nevio sowie der Sängerinnen Ina Müller und Stefanie Heinzmann im Vorprogramm agierte. Es folgte eine ausverkaufte Solotour sowie am 21. August 2009 sein erstes Soloalbum mit dem Titel Erste Wahl, das bis auf Platz 39 der deutschen Albumcharts stieg. Am 28. Januar 2011 erschien sein zweites Soloalbum Boxer, am 11. Januar 2013 das dritte Für immer ab jetzt.

Am 26. September 2013 vertrat Oerding Hamburg beim Bundesvision Song Contest 2013 und belegte mit Nichts geht mehr den zweiten Platz. Mit dem gleichen Lied war er am 12. Januar bei Inas Nacht aufgetreten, das zusammen mit neun weiteren Gastauftritten auf der Bonus-CD Inas kleine Nachtmusik mit Ina Müllers Album Ich bin die veröffentlicht wurde. Außerdem war Oerding 2013 in Joe Cockers Vorprogramm der Fire It Up Tour zu sehen, sowie 2014 als Gast auf der Unplugged-Tour der Scorpions.

Im Jahr 2015 wurde Oerding für seine Alben Für immer ab jetzt und Alles brennt in Deutschland jeweils mit einer Goldenen Schallplatte für über 100.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet.

Am 05. Mai 2017 erscheint sein fünftes Album Kreise. Die Single Kreise erschien am 24. März 2017 bereits als Oneshot Video.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO