Im Fadenkreuz Heldmaschine

Album info

Album-Release:
2019

HRA-Release:
10.10.2019

Label: mp-records

Genre: Rock

Subgenre: Metal

Album including Album cover

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 44.1 $ 8.50
  • 1Leck mich fett04:13
  • 2Luxus04:10
  • 3Zwei Sekunden05:15
  • 4Die Geister die ich rief03:44
  • 5Springt!03:52
  • 6Härter03:39
  • 7Ich, Ich, Ich04:05
  • 8Gottverdammter Mensch05:15
  • 9Klingt wie Rammstein04:56
  • 10Leben05:22
  • 11Wie ein Orkan04:17
  • 12Maschinenliebe05:23
  • Total Runtime54:11

Info for Im Fadenkreuz



Heldmaschine "Im Fadenkreuz" - ein endloses Ödland erstreckt sich um sie herum, geprägt durch Krisen und Terror. Die Welt, die die Heldmaschine auf ihrem neuen Album zeichnet, zeigt die dunkle Seite unseres Daseins; Unsicherheit, Angst und Fremdenhass stehen an der Tagesordnung. Zwischen scharfkantigen Industrial-Riffs, bohrenden Elektro-Sounds und der urtpyischen Wucht der NDH, trifft der Frontmann und Cheflyriker mit seinen mal zynischen, mal ernsten Anleihen stets genau ins Schwarze, wenn Themen wie sexuelle Lust, Wahrheitsfindung oder Vergänglichkeit besungen werden.

"Die Band kündigte an, dieses Album sei ihr bisher facettenreichstes. Das stimmt auch. Auf Longplayer Nummer fünf überzeugt die Band mit Individualität, ist mal frech, mal nachdenklich, mal aber eben auch ein wenig plakativ. Spaß macht „Im Fadenkreuz“ auf jeden Fall, und auch schlechte Songs sucht man vergebens. Einzig „Gottverdammter Mensch“ irritiert ein wenig als wenig tiefsinniges „Baby, es tut mir leid“-Spoken-Word-Piece, der Rest des Albums liefert einige Highlights des bisherigen Maschinenopus‘. Besonders viel Spaß machen „Springt!“, „Die Geister die ich rief“ und „Klingt wie Rammstein“, auch die anderen Songs wirken sehr ausgereift und zeugen von großer, dieser Band innewohnender Energie. Wie bisher gelingt die Weiterentwicklung der Heldma- schine mit jedem Album, und hier wird auch wieder ordentlich abgeliefert. Weiter so, Jungs!" (Bent-Erik Scholz, darkmusicworld.de)

Heldmaschine


Heldmaschine
really kicked off during their tremendously successful ‚Eisheilige Nacht’-Tour together with rock heroes Subway To Sally, Saltatio Mortis and Unzucht. In 2015 they released their third album ‚Lügen’ (,Lies‘), accompanied by two yet again pretty impressive video clips and corresponding singles - the latter featuring spanish and russian language as a first.

A headlining 6-Weeks-Tour all over their german homeland followed, and the guys didn‘t fail to impress again, presenting a completely new live show, based on innovative light design and various custom built stage elements.

A Heldmaschine ‚Lügen’ live show is a fierce steamroller paving away. Rock-hard drums form waves of wrecking balls, furiuos guitar thunderstorms blasting and razor-sharp synth sounds drilling into the very cells of the bone marrow. On top of this musical ‚tour de force’ stands René Anlauff - a truly teutonic voice that you‘ll buy every lie off as truth. The band members themselves say ‚Don’t trust any bomb that you did not place yourself’ ... in short: Heldmaschine live is an experience not to miss.

This album contains no booklet.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO