Album info

Album-Release:
2020

HRA-Release:
30.08.2020

Label: Dackelton Records

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Artist: Fools Errant

Album including Album cover

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 44.1 $ 12.00
  • 1Sirens05:48
  • 2The Getaway03:53
  • 3Fireflies03:13
  • 4On the Run04:57
  • 5Lighthouse04:18
  • 6Demons03:58
  • 7Escapade04:49
  • 8Sometimes Music...03:50
  • 9S.Y.O.T.O.S.04:22
  • 10Euphoria04:22
  • 11Heavy Heart04:34
  • Total Runtime48:04

Info for Decade



Aus der Ruhrmetropole Duisburg kommt mit Fools Errant eine sehr interessante Band, die ihre Musik schon seit 2009 auf die Hörerschaft loslässt. Bisher sprangen drei Studioalben sowie zig Konzerte in ganz Europa dabei heraus. Höhepunkte waren für das Quintett dabei sicherlich Support-Shows für Gotthard oder Steel Panther im letzten Jahr! Mir waren Fools Errant ehrlich gesagt bis jetzt völlig unbekannt, leider, wie ich jetzt nach mehrmaligem Hören des vierten Albums „Decade“ zugeben muss.

Zuerst dachte ich beim Anblick des Cover-Artworks, dass mich entweder Grunz-Metal oder für meine etwas älteren Ohren noch unerträglicheres Zeug wie Hardcore o.ä. erwartet. Aber weit gefehlt, die Jungs spielen einen sehr gelungenen Mix aus Alternative Rock und melodischem Hardrock. Da machen die Rosen und Tauben zwischen den Totenköpfen doch absolut Sinn. Gleich der Opener „Sirens“ ist ein richtiger Ohrenkraller, der eigentlich im Radio rauf und runter laufen müsste, ein erster Hinweis auf die Qualitäten der Jungs um Sänger Raphael Peller. Der Härtegrad wird zwar hin und wieder angezogen, aber mit sinnlosem Geknüppel oder dem Versuch Geschwindigkeitsrekorde zu brechen halten sich Fools Errant löblicherweise zurück, obwohl zwei Gitarristen für den nötigen Druck bzw. an den richtigen Stellen Bombast sorgen. Die Melodien und das Gesamtgefüge stehen jederzeit im Fokus aller Lieder und wenn dann sogar ein spannender und richtig cooler Song wie „On The Run“ dabei ist, klingt diese Gruppe sogar richtig international und mehr nach Stadion als kleinen Bühnen. Wenn ich euch einen Geschmacksvergleich nennen soll, wäre das eine Mischung aus Fury In The Slaughterhouse, Nickelback und/oder 3 Doors Down. Okay, die Gitarren-Arbeit bei der bockstarken Power Ballade „Lighthouse“ klingt mir schon fast aufdringlich nach Queen, das möchte aber dieser talentierten Truppe als pure Absicht unterstellen. Die Liebe zu Freddy Mercury und Co. wird auch bei der abschließenden Piano-Ballade „Heavy Heart“ deutlich, zumindest ist das mein Eindruck. Aber hey, wer kann von sich als Musiker schon behaupten, keine Einflüsse zu haben? Die hohe Qualität zieht sich jedenfalls durch das gesamte Album und die Band schafft es mühelos, den einzelnen Liedern durch geschickte Farbtupfer einen eigenständigen Charakter aufzudrücken, wie z.B. bei der Ballade „Escapade“ ein sanfter Country-Touch. Die Stimme des o.g. Frontmanns klingt dabei ebenfalls sehr souverän und passend, wobei die vielen Chöre ebenfalls eine gewichtige Rolle spielen. Härte, Bombast und Gefühl sind also auf „Decade“ hervorragend aufeinander abgestimmt, so muss das sein und trifft meinen Geschmack zu einhundert Prozent! Ich applaudiere im Geiste stehend!

"Seit ich Fools Errant in 2015 entdeckt habe, habe ich an allen Jahresabschluss-Shows teilgenommen und versuche auch sonst, bei jeder Show dabei zu sein. Mittlerweile finde ich es auch nicht mehr erstaunlich, dass die Jungs an jede Show, egal, ob große oder kleine Bühne, mit der gleichen Professionalität rangehen. Die wandelt sich dann während der energiegeladenen Auftritte in pure Spielfreude, die man den Jungs auch ansieht. Wer jetzt nur auf die härteren Sachen à la Alter Bridge steht, dem könnte Decade mit zu viel Melodic Rock daherkommen, aber Fans von Daughtry oder Matchbox Twenty werden hier bestens bedient." (time-for-metal.eu)

Raphael Peller, Gesang
Nico Henne, Schlagzeug
Jascha Jakobs, Gitarre
Martin Biernatowski, Gitarre
Dirk Wollert, Bass



Fools Errant
Die 5 Jungs aus dem Herzen des Ruhrgebiets stehen mit ihren kernigen Riffs, knackigen Gitarrensoli und eingängige Melodien mit Ohrwurmcharakter für das Live-Erlebnis der besonderen Art. Der blues-inspirierte Hardrock mit seinen fesselnden Publikums-Parts erreicht die Hörer ab dem ersten Song und lädt dabei stets zum Mitsingen ein. Mit einer dreistelligen Zahl an Shows im In- und Ausland, Auftritten auf den renommiertesten Festivals des Ruhrgebiets (z.B. WDR2 für deine Stadt, OLGASROCK, ExtraSchicht, Traumzeitfestival, Geldernsein, Zechenfest und Haniel Open Air) vor bis zu 16.000 Zuhörern, sowie drei veröffentlichten Studioalben, blicken Fools Errant auf ein spannendes und ereignisreiches Jahrzehnt zurück. Dass die Band keine großen Namen scheut, wurde bei zahlreichen Konzerten, unter anderem im Vorprogramm von Gary Moore, Steel Panther, Gotthard, Max Mutzke, Andreas Bourani oder der Peter Bursch´s Allstar Band bewiesen. Das neue Album steht bereits in den Startlöchern & das Booking für das kommende Jahr läuft auf Hochtouren.

This album contains no booklet.

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO