Album info

Album-Release:
2015

HRA-Release:
18.06.2015

Album including Album cover Booklet (PDF)

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • 1Revoir Paris02:56
  • 2Verlaine03:20
  • 3Le grand café02:37
  • 4Que reste-t-il de nos amours ?04:11
  • 5L'âme des poètes02:51
  • 6Le piano de la plage04:22
  • 7En avril à Paris02:18
  • 8Le temps des cerises02:53
  • 9J’ai ta main03:17
  • 10Coin de rue02:56
  • 11Vous qui passez sans me voir03:51
  • 12La romance de Paris03:37
  • 13La chanson du faussaire04:35
  • Total Runtime43:44

Info for Trenet

Benjamin Biolay gibt uns den Franzosen so, wie wir ihn brauchen. Mit angerauhtem Charme und abgetragener Eleganz, immer irgendwie im Rauch verrucht, leicht brüchig, aber für Frauenherzen in besonderen Momenten unwiderstehlich. Der Serge bleibt sicher unerreicht und jeglicher Vergleich sollte ausgeschlossen sein, aber wenn´s schon sein muss, dann so. Und jetzt auch als Mann mit Trompete. Zumindest mal zwischendurch. Ansonsten verdingt er sich auch auf seinem neuen Album “Trénet” (natürlich eine Hommage an Charles Trénet und die französische Chanson-Tradition) als Pianist und Sänger. Mit Gitarrist und Bassist Nicolas Fiszman, sowie Schlagzeuger Denis Benarrosh bildet er dann das klassische Jazz-Trio, um das herum ein 26-Musiker-Orchester die 13 ausgewählten Songs des Monsieur Trénet mit weitem Klang verschönt.

No albums found.

No biography found.

Booklet for Trenet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO