So höret meinen Gesang (So hear my voice) - Klopstock settings by Georg Philipp Telemann and Johann Heinrich Rolle Leipziger Concert & Siegfried Pank

Cover So höret meinen Gesang (So hear my voice) - Klopstock settings by Georg Philipp Telemann and Johann Heinrich Rolle

Album info

Album-Release:
2016

HRA-Release:
24.03.2016

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 44.1 $ 14.00
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Komm, Geist des Herrn
  • 1Arie. Komm, Geist des Herrn05:25
  • 2Choral. Komm, heiliger Geist,Troester Gott01:06
  • 3Rezitativ. Noch sahen sie, voll innrer Schmerzen02:00
  • 4Chor. Wir haben auch einen kindlichen Geist empfangen01:32
  • 5Rezitativ. O suesser Trost fuer Suender00:52
  • 6Arie. Du, Geist des Herrn!04:43
  • 7Choral. Du heiliges Licht01:08
  • 8Rezitativ. So staerke mich00:58
  • 9Duett. Du Quell der Hoffnung05:00
  • 10Choral. Du heilige Ruh!01:16
  • Sing, unsterbliche Seele
  • 11Sing, unsterbliche Seele01:13
  • 12Vergebens erhub sich Satan01:32
  • 13Zwischenspiel01:02
  • 14Aber, o Werk, das nur Gottgegenwaertig erkennet01:44
  • 15Sterbliche, kennt ihr die Ehre02:20
  • 16Nah an der heiligen Stadt02:03
  • 17Gott kam selber vom Himmel herab02:44
  • Mirjams, und deine Wehmut, Debora
  • 18Vorspiel03:25
  • 19Ein Herold Mirjams, und deine Wehmut, Debora01:02
  • 20Mirjam und Debora Schoenster unter den Menschen02:59
  • 21Mirjam und Debora Trauert, Zedern! auf Libanon stand sie02:30
  • 22Mirjam und Debora Seine goettliche Stirn01:21
  • 23Symphonie01:46
  • 24Mirjam und Debora Mirjam, sein Auge verlischt00:58
  • 25Mirjam und Debora Die du drobenden Himmlischen leuchtest00:40
  • 26Mirjam und Debora Die du suendigst auf Erden00:38
  • 27Mirjam und Debora Still in ihrem Laufe sind alle Sterne gestanden03:55
  • Johann Heinrich Rolle (1716-1785): David und Jonathan
  • 28David und Jonathan, Eine Musikalische Elegie11:54
  • Total Runtime01:07:46

Info for So höret meinen Gesang (So hear my voice) - Klopstock settings by Georg Philipp Telemann and Johann Heinrich Rolle

Goethe revered him and raved about him in his Werther – the poet Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803) not only filled poets with enthusiasm, but has also inspired musicians from G. P. Telemann through Gustav Mahler to the present day.

Klopstock realized his ideal of antique poetry in the epic poem »The Messiah«, which is written throughout in hexameters. For Georg Philipp Telemann (1681-1767), his poetry posed a new challenge; Telemann tried his hand several times on Klopstock’s works, the most famous being the two settings, recorded here, of the first and tenth cantos of the »Messiah«. Telemann sensitively translated the mood and the form of the text into music, searching for new ways that contrasted with the realization of the usual cantata or oratorio forms. This major work is complemented by the cantata »Komm, Geist des Herrn«, composed in 1759, and by Klopstock’s musical elegy »David and Jonathan«, which was set by the Magdeburg Music Director Johann Heinrich Rolle (1716-1785).

Leipziger Concert
Siegfried Pank, conductor


Leipziger Concert
Das Leipziger Concert orientiert sich in seinen Aufführungen Alter Musik an einem Klangbild der Barockzeit, das neueste aufführungspraktische Erkenntnisse berücksichtigt. Dabei greift das Ensemble unter künstlerischer Leitung von Susanne Scholz (Professorin für Barockvioline) zurück auf die langjährigen Erfahrungen seiner Mitglieder, einem festen Stamm aus Dozenten und Absolventen des Studiengangs Alte Musik der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig.

Gemeinsam mit prominenten Gästen - wie Thomaskantor Georg Christoph Biller und dem Thomanerchor, Zvi Meniker, John Holloway oder dem Calmus Ensemble Leipzig - bot das Ensemble in den zehn Jahren seines Bestehens ein vielfältiges Spektrum an Konzerten auf höchstem Niveau.

In der Konzeption der Programme berücksichtigt das Leipziger Concert vor allem Werke aus der reichen Tradition des sächsischen und mitteldeutschen Raumes. Dabei steht es in langjähriger enger Verbindung mit dem Institut für Musikwissenschaft und dem Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig sowie dem Bacharchiv Leipzig.

In Zusammenarbeit mit dem Schulamt und Musikschulen realisierte das Leipziger Concert regelmäßig in der Vergangenheit Konzerte mit musikpädagogischem Konzept. Die Durchführung weiterer pädagogisch angelegten Konzerte sowie einer großen Musiktheaterproduktion im Jahr 2011 für Kinder und Jugendliche mit begleitenden Workshops soll diesen Schwerpunkt weiter ausbauen.

Booklet for So höret meinen Gesang (So hear my voice) - Klopstock settings by Georg Philipp Telemann and Johann Heinrich Rolle

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO