Halos ´Round The Moon Carl Cleves & Parissa Bouas

Cover Halos ´Round The Moon

Album Info

Album Veröffentlichung:
2014

HRA-Veröffentlichung:
11.09.2019

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 14,00
DSD 64 $ 14,90
  • 1Aheyla - I Rejoice05:09
  • 2Sad Eyes03:26
  • 3The House Is Empty03:16
  • 4Four Extraordinary Days04:23
  • 5Your Lesson To Me03:19
  • 6Dear Melanie03:28
  • 7You Inspire Love04:49
  • 8Halos ´Round The Moon03:32
  • 9Leaving Byron Bay02:24
  • 10Nothing´s Gonna Last Forever04:24
  • 11All Alone04:01
  • 12The Full Force Of The Wind04:27
  • Total Runtime46:38

Info zu Halos ´Round The Moon

Ein neues Album von Carl Cleves & Parissa Bouas. Carl Cleves & Parissa Bouas legen mit der Produktion erneut eine Folk-Perle vor. Betörende Vocals und ethnisch angehauchte zauberhafte Melodien verbinden sich zu einem Hörgenuss vom Feinsten.

Das belgisch-griechisch-australische Singer-Songwriter-Paar! Das Kopf-Ohr-Herz Spiel: Der Kopf will sogleich erkannt haben: „international“ und „kosmopolitisch“: Die Weltlage als poetisches Minimum. Doch einen Moment. Das Ohr will sein Recht: Nimmt das hymnische „Aheyla“ des Openers als afrikanisch wahr, um es gleich als Halleluja zu identifizieren, verfängt sich in der Textzeile „when poets are priests …“ Wundert sich, wie auch ernste und traurige Themen traumwandlerisch ihren Weg in federleichte Melodien finden.

Bleibt dem Herzen zu erkennen, was genau diese beiden exzeptionellen Künstler so wahrhaft kosmopolitisch macht – mächtigerer Einfluss als die kulturelle Vielfalt ihrer Wurzeln: Es sind die für das Album namengebenden 'Halos 'Round the Moon'. Das englische Wort 'halo' kann den Hof um den Mond bezeichnen, aber auch einen Heiligenschein. Die Musik von Carl und Parissa lässt mit betörender Simplizität die Möglichkeit zu, dass Kunst zu Daseinsaspekten wie Tod, Trauer, Verlust und Vergänglichkeit starker Gegenpol sein kann – Voraussetzung: Einklang mit der Natur.

Denn die Natur kann mithelfen, dass die menschliche Welt – genau wie ihr Trabant – nicht nur öder Planet, sondern manchmal auch Lichtort ist: „When music is nectar the melody pure”: Auf dieser musikalischen Perle ist alles gegeben – Kopf, Ohr und Herz.

Parissa Bouas, vocal, guitar
Carl Cleves, vocal, guitar
Ian Melrose, guitars, flute
Ulrike Dangendorf, accordion
Lucile Chaubard, violoncello
Heiko Ahrens, guitar
Lea Morris, backing vocals
Beo Brockhausen, soprano saxophone, percussion
Alessandro Gulino, electric bass
Hans-Jörg Maucksch, fretless bass

Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Halos ´Round The Moon

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO