Soyuz Gazpacho

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
18.05.2018

Label: Kscope

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Interpret: Gazpacho

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Soyuz One06:19
  • 2Hypomania03:46
  • 3Exit Suite03:42
  • 4Emperor Bespoke07:44
  • 5Sky Burial04:27
  • 6Fleeting Things04:24
  • 7Soyuz Out13:26
  • 8Rappaccini04:07
  • Total Runtime47:55

Info zu Soyuz

Bekannt für ihren unverwechselbaren Art - Rock , die angespannt und schöne Arrangements balanciert, sinister und soulful melodische Linien, Gazpacho des Sojus fördert ihren experimentellen Ausgang.

Eine Band , die zu ergreifen Schlagzeilen mit bizarren Geschichten verwendet werden, darunter The Independent (UK) Branding Molok als „ein Album , das der Welt zerstören könnte“, Gazpacho hat einen ganzheitlichen Ansatz für den Prozess Album schreiben, die jeweils mit einem faszinierenden Konzept Imbuing. Die Themen der Sojus waren von der Idee geboren , wie schön Momente passieren und können nicht „für später gespeichert werden“, so innerhalb Sojus miteinander verbunden sind Geschichten von Menschen und leben „frozen in time“. Inspiriert von einer Vielzahl von Epochen und Gegenstände, einschließlich der zum Scheitern verurteilt russische Raumkapsel Sojus und ihren ikonischen Kapitän Komarov; die tibetisch - buddhistische Beerdigung Praxis in „Sky Burial“; die Einbeziehung der ältesten Aufzeichnung der menschlichen Stimme aus dem Jahr 1860 und dem Hans Christian Andersen inspiriert „Kaiser Bespoke“.

Aufgenommen in den Krypton Planet & St. Croix Fredrikstad in Norwegen, entwickelt von Thomas Andersen, Kristian Torp und Mikael Kroemer, gemixt von John Rausch und gemastert von Sonovo Mastering Thor Legvold. Das Kunstwerk, entworfen von dem Maler Antonio Seijas, wird von russischen Kalten Krieges Farben und Schriftarten aus der Sojus Ein Flug Ära inspiriert.

„... aber kein entsprechen die unverwechselbare und überwältigende Beredsamkeit, Intensität und seamlessness des norwegischen Quintett Gazpacho. Sie stellen wirklich die „Kunst“ in Art Rock.“ PopMatters (USA)

Jan Henrik Ohme, vocals
Jon-Arne Vilbo, guitars
Thomas Andersen, keyboards, programming
Lars Erik Asp, drums
Kristian Torp, bass
Mikael Krømer, violin, mandolin




Gazpacho
Formed in Oslo in 1996 the band have honed their unique sound over a string of critically acclaimed albums and numerous tours, including several tours with long-time supporters Marillion. The albums and tours, the internet and word-of-mouth , have helped the band build a substantial international fan base.

Labelling the band’s music is not easy. One journalist once said it is classical, post-alternative, ambient, nocturnal, atmospheric, neo-progressive, folk world, rock.

More orthodox descriptions have suggested some similarities to Marillion, early Muse, Radiohead, Porcupine Tree, Anathema. But such simplistic comparisons don’t do justice to the true nature of the band’s music.

Since 2012 the band has release albums on the highly respected kscope label. Home of bands like Steven Wilson and Anathema. With as a highlight their latest album “Demon”. This album got fantastic press and was their most successfull one to date. But now the band it ready for a new album and tour. The new album will be released in october 2015 and is called “Molok”. Special guests on tour. will be the band IAMTHEMORNING.

This band released an highly acclaimed album some months ago called “Belighted”. They will perform in a special semi-acoustic setting.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO