Aventura


Biographie Aventura


Aventura
Die Bachata Band Aventura wurde 1996 in dem New Yorker Stadtteil Bronx von den Brüdern Anthony und Henry Santos und Lenny und Max Santos gegründet. 2 der Bandmitglieder haben ihre Wurzeln in der Domenikanischen Republik. Ihr erstes Album erschien 1997 ( Generation Next - La nueva generación de la Bachata ) und machte die Band in der Dom. Rep. bekannt. Der grosse weltweite Durchbruch kam mit dem Album We Broke The Rules aus dem Jahre 2002. Der darauf enthaltene Song Obsesion war ein weltweiter Hit nicht nur in der Salsa- und Bachata-Gemeinde. Seitdem landete die Gruppe mehrere Hits und hat insgesamt 7 Alben veröffentlicht. Das letzte Album aus dem Jahr 2009 heisst The Last, was Spekulationen um die Auflösung der Band mit sich brachte. Aventura spielen nicht nur traditionelle Bachata. Auf The Last arbeiten sie mit vielen international bekannten Künstlern zusammen ( wie z.B. Wyclef Jean ), was zu ungewöhnlichen Arrangements führte. Auch die Texte sind nicht immer Bachata-Herz-Schmerz-Liebe-kompatibel. So beweint in No lo perdona Dios ein Mann das von seiner Freundin abgetriebene Kind. In Hermanita bedauert ein Bruder seine Schwester, die einen gewalttätigen Ehe-Mann hat usw. Das sind für Bachata-Verhältnisse revolutionäre Ansätze. Trotz oder vielleicht gerade deswegen erfreuen sich Aventura sehr sehr grosser Beliebtheit.



© 2010-2019 HIGHRESAUDIO