Markus Fricker: Chorwerke a Cappella (Music for Choir a Cappella) Deutscher Kammerchor & Rainer Held

Album Info

Album Veröffentlichung:
2023

HRA-Veröffentlichung:
05.10.2023

Label: Rondeau Production

Genre: Classical

Subgenre: Choral

Interpret: Deutscher Kammerchor & Rainer Held

Komponist: Markus Fricker

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 14,50
  • Markus Fricker (b. 1943): Sterndeuter:
  • 1Fricker: Sterndeuter02:42
  • Und wäre ich (Nicht) geboren:
  • 2Fricker: Und wäre ich (Nicht) geboren02:34
  • Fülle des Lebens:
  • 3Fricker: Fülle des Lebens01:53
  • Schläft ein Lied in allen Dingen:
  • 4Fricker: Schläft ein Lied in allen Dingen02:07
  • Wer sich die Musik erkiest:
  • 5Fricker: Wer sich die Musik erkiest01:31
  • Nachts überm Wasser:
  • 6Fricker: Nachts überm Wasser: No. 1 In jenen Nächten01:47
  • 7Fricker: Nachts überm Wasser: No. 2 Im Nachtboot02:10
  • In der Stille der Nacht:
  • 8Fricker: In der Stille der Nacht03:52
  • Dr Stärn:
  • 9Fricker: Dr Stärn02:33
  • S' Läbe:
  • 10Fricker: S' Läbe01:49
  • Verlorene Liebe:
  • 11Fricker: Verlorene Liebe: No. 1 Erinnerung03:07
  • 12Fricker: Verlorene Liebe: No. 2 Rote Rosen01:38
  • 13Fricker: Verlorene Liebe: No. 3 Herzensleid03:56
  • 14Fricker: Verlorene Liebe: No. 4 Nordlicht01:54
  • Du ließest deine Güte regnen:
  • 15Fricker: Du ließest deine Güte regnen02:07
  • Eine große Stadt:
  • 16Fricker: Eine große Stadt02:37
  • Unser Vater:
  • 17Fricker: Unser Vater02:16
  • Die blühende Linde:
  • 18Fricker: Die blühende Linde02:06
  • Quand je vais au jardin:
  • 19Fricker: Quand je vais au jardin03:23
  • Mon hameau:
  • 20Fricker: Mon hameau03:27
  • Last Rose of Summer:
  • 21Fricker: Last Rose of Summer03:26
  • Abendlied:
  • 22Fricker: Abendlied01:51
  • 3 deutsche Volkslieder:
  • 23Fricker: 3 deutsche Volkslieder: No. 1 Erlaube mir, feins Mädchen01:58
  • 24Fricker: 3 deutsche Volkslieder: No. 2 Da unten im Tale01:43
  • 25Fricker: 3 deutsche Volkslieder: No. 3 Feinsliebchen01:55
  • Total Runtime01:00:22

Info zu Markus Fricker: Chorwerke a Cappella (Music for Choir a Cappella)

Der deutsche Kammerchor unter seinem Dirigenten Rainer Held legt das weltweit erste Album ausschließlich mit Werken des Schweizer Komponisten Markus Fricker (*1943) vor. Das Album zeigt erstmals die Vielseitigkeit und Bandbreite dieses in der Schweiz sehr bekannten und überaus beliebten Komponisten, der bereits zahlreiche Preise für seine Werke gewonnen hat. Zu hören sind geistliche und weltliche Stücke, Arrangements von Volksliedern aus verschiedenen Ländern sowie Eigenkompositionen für gemischtes Ensemble und Männerchor. Fricker setzt dabei nicht auf rhythmische oder gar arhythmische Avantgarde, sondern möchte mit seiner Musik ein erlebbares Miteinander schaffen, vor allem für die selbst im Chor singende Hörerschaft.

Deutscher Kammerchor
Rainer Held, Leitung




Deutscher Kammerchor
Die Überzeugung zusammen etwas verändern zu können, prägt unser Kern-Ensemble, das aus 16 Sängerinnen und Sängern besteht. In den 15 Jahren seit unserer Gründung haben wir uns den Ruf als einem der besten freiberuflichen Chöre Deutschlands erarbeitet und gefestigt – einen Ruf, der uns auch international zu willkommenen Gästen macht. Offenheit für die Vielfalt der musikalischen Welt kennzeichnet uns ebenso wie der Blick für die Herausforderungen unserer Zeit. Deshalb wollen wir nicht nur begeistern, sondern auch bewegen: Zu mehr Akzeptanz und Dialog, zum Nachdenken über drängende Themen und zu entsprechendem Handeln.

Als freiberufliches Ensemble ohne feste Leitung setzen wir auf ein Konzept, das sich deutlich von dem vieler anderer Ensembles unterscheidet: Es lässt uns den Freiraum, musikalische Ideen in Eigeninitiative zu realisieren oder uns den musikalischen Visionen inspirierter Dirigenten und Komponisten zu öffnen. Gleichzeitig verfügen wir über zeitliche, räumliche und künstlerische Flexibilität. Wir sind weder an Spielpläne noch an Orte gebunden. Damit können wir uns ganz den Erfordernissen des jeweiligen Projekts widmen. Vor allem aber fühlt sich jeder Einzelne von uns für das Ganze verantwortlich. Diese Initiativkraft kommt in der agilen Ausstrahlung unseres Chors ebenso zum Ausdruck wie in der Präzision seines Klangs. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um a-capella-Arbeit im kleinen Kreis handelt oder um eine größere Besetzung mit instrumentaler Begleitung.

Begeisterte Kritiken, renommierte Partner und ausgesuchte Engagements zeugen von unseren hohen Standards. Sie gelten für die Auswahl unserer Sänger, der Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, und der Werke, die wir zur Aufführung bringen. Das Lob verpflichtet aber auch, ist uns Ansporn und Anspruch. Daher stellen wir uns regelmäßigen internen Qualitäts-Kontrollen sowie externen Coachings und Weiterbildungen. Jedes Mitglied sieht sich als tragende Säule des Gesamtkonzepts. So zeichnet sich unser gemeinsames Auftreten durch Geschlossenheit und fokussiertes Ansteuern unserer Ziele aus.

Freischaffend, ungebunden und gerade deshalb: verantwortungsbewusst. Das ist die besondere Qualität, die uns auszeichnet. Denn jedes Mitglied steht mit seiner Überzeugung hinter dem gesamten Ensemble: unseren musikalischen Ideen, unseren hohen künstlerischen Standards und unserem Engagement für Toleranz und Nachhaltigkeit. Diese Energie und Motivation trägt das ganze Team – und teilt sich auch auf der Bühne mit.

Rainer Held
(1964) aus Landquart, wohnhaft in Luzern, studierte in Zürich und Luzern und bildete sich später in diversen Meisterkursen und Auslandsaufenthalten weiter. Masterabschlüsse in Dirigieren, Solo-Gesang und Schulmusik.

Vielseitige Tätigkeit als Chordirigent: Er dirigiert seit seiner Jugend Laienchöre, aber auch professionelle Chöre in Belarus, Russland, Polen, Venezuela, Japan und Südkorea. Weltweite Engagements als Orchesterdirigent. Langjähriger Erster Gastdirigent des Radio-Sinfonieorchesters Minsk. Diverse CD-Aufnahmen (Royal Philharmonic Orchestra London, Royal Scottish National Orchestra Glasgow, Kammerorchester der Philharmonie Novosibirsk).

Langjähriger Präsident der Musikkommission der Schweizerischen Chorvereinigung SCV und Mitglied Musikkommission der ‚ECA –Europa Cantat‘. Mitglied des ‚artistic committee‘ der Europa Cantat Festivals 2012 Turin und 2015 Pécs.

Professor und Leiter der Abteilung Musik an der Pädagogischen Hochschule Luzern. Coach für Chöre und Chorleiter. Zahlreiche Engagements als Kursleiter sowie Jurymitglied.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2024 HIGHRESAUDIO