Joseph Szigeti Plays Mussorgsky, Dvorak, Hubay, Kodaly, Brahms, Debussy, Schubert & Stravinsky (Mono Remastered) Joseph Szigeti

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
26.03.2021

Label: Sony Classical

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Interpret: Joseph Szigeti

Komponist: Antonin Dvorak, Igor Stravinsky, Franz Schubert, Pyotr Ilyich Tchaikovsky, Jenö Hubay, Claude Debussy, Johannes Brahms, Zoltán Kodály, Modest Mussorgsky

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Modest Mussorgsky (1839 - 1881): Sorochintsy Fair, Act III:
  • 1Mussorgsky: Sorochintsy Fair, Act III: No. 5, Gopak (Remastered)01:57
  • Antonín Dvořák (1841 - 1904):
  • 2Dvorák: Slavonic Dance in E Minor, Op. 46, No. 2 (Arr. in G Minor) (Remastered)03:11
  • 3Dvorák: Slavonic Dance No. 3 in A-Flat Major, Op. 46, No. 3 (Arr. in E Minor) (Remastered)03:25
  • Jenö Hubay (1858 - 1937):
  • 4Hubay: Scènes de la Csárda No.4, Op. 32, "Hejre Kati", I. Lento ma non troppo. Allegro moderato (Remastered)03:57
  • 5Hubay: Scènes de la Csárda No.4, Op. 32, "Hejre Kati", II. Allegro molto (Remastered)02:48
  • Zoltán Kodály (1882 - 1967): Háry János Suite, IZK 26:
  • 6Kodály: Háry János Suite, IZK 26: V. Intermezzo (Remastered)04:23
  • Johannes Brahms (1833 - 1897): 21 Hungarian Dances for Orchestra, WoO 1:
  • 7Brahms: 21 Hungarian Dances for Orchestra, WoO 1: No 5 in G Minor (Remastered)02:16
  • Claude Debussy (1862 - 1918): Violin Sonata No.3 in G Minor, L. 140:
  • 8Debussy: Violin Sonata No.3 in G Minor, L. 140: I. Allegro vivo04:17
  • 9Debussy: Violin Sonata No.3 in G Minor, L. 140: II. Intermède. Fantasque et léger03:51
  • 10Debussy: Violin Sonata No.3 in G Minor, L. 140: III. Finale. Tres anime03:51
  • Jenö Hubay:
  • 11Hubay: The Zephyr, Op. 30, No. 5 (Remastered)03:17
  • Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 - 1893): 6 Pieces, Op. 51:
  • 12Tchaikovsky: 6 Pieces, Op. 51: No. 6, Valse sentimentale (Remastered)01:57
  • Franz Schubert (1797 - 1828):
  • 13Schubert: Bagatelle Op. 13, No. 9, "Die Biene" (Remastered)01:10
  • Igor Stravinsky (1882 - 1971):
  • 14Stravinsky: Pastorale, Song without Words for Violin & Piano01:17
  • Duo Concertant for Violin and Piano:
  • 15Stravinsky: Duo Concertant for Violin and Piano: I. Cantilene02:55
  • 16Stravinsky: Duo Concertant for Violin and Piano: II. Eclogue I02:07
  • 17Stravinsky: Duo Concertant for Violin and Piano: III. Eclogue II02:59
  • 18Stravinsky: Duo Concertant for Violin and Piano: IV. Gigue04:18
  • 19Stravinsky: Duo Concertant for Violin and Piano: V. Dithyrambe03:01
  • Igor Stravinsky:
  • 20Stravinsky: Pastorale, Song without Words for Violin & Woodwind Quartet (Remastered)02:49
  • 21Stravinsky: Russian Maiden's Song (Remastered)04:29
  • Total Runtime01:04:15

Info zu Joseph Szigeti Plays Mussorgsky, Dvorak, Hubay, Kodaly, Brahms, Debussy, Schubert & Stravinsky (Mono Remastered)

Der in Ungarn geborene Joseph Szigeti gehört zweifelsohne zu den großen Geigern des letzten Jahrhunderts. Ausgebildet vom legendären Jenö Hubay, wurde er bewundert von Joseph Joachim, begeisterte die Sowjetunion mit Prokofieffs Erstem Violinkonzert, debütierte 1925 unter Leopold Stokowski mit triumphalem Erfolg in der Carnegie Hall, ließ sich in den 1940er Jahren in den USA nieder und wurde ein enger Freund seines Landsmannes Béla Bartók.

Auf 12 einzelnen ausgewählten Alben finden sich Einspielungen für Columbia aus den Jahren 1940 bis 1956. Neben den klassisch gewordenen Einspielungen der Konzerte von Brahms (mit Eugene Ormandy), Beethoven (mit Bruno Walter), wie auch der Rhapsodie Nr. 1 von Bartók oder dem frühen Violinkonzert von Busoni sind hier vor allem Kammermusikwerke zu hören. So von Bach, Händel, Beethoven, Schubert, Brahms bis Ravel, Strawinsky und Hindemith.

"Er galt als Intellektueller unter den Violin-Virtuosen des 20. Jahrhunderts. Von Neugier getrieben, erweiterte Joseph Szigeti den Ausdrucksradius seines Instrumentes um neue Dimensionen.", hieß es über ihn im Deutschlandfunk. Zu seinen hochkarätigen musikalischen Mitstreitern gehören hier u. a. Pablo Casals, George Szell, Fritz Stiedry, Benny Goodman, das New York Philharmonic und das Philadelphia Orchestra.

Joseph Szigeti

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO