Kinda Don't Care (Deluxe Version) Justin Moore

Album Info

Album Veröffentlichung:
2016

HRA-Veröffentlichung:
17.01.2020

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Robbin' Trains03:25
  • 2Put Me In A Box02:44
  • 3Kinda Don't Care04:21
  • 4Hell On A Highway04:20
  • 5Goodbye Back03:13
  • 6You Look Like I Need A Drink03:09
  • 7Somebody Else Will02:45
  • 8Between You And Me03:00
  • 9Got It Good02:43
  • 10Rebel Kids03:56
  • 11More Middle Fingers03:55
  • 12Life In The Livin'03:08
  • 13Middle Class Money03:42
  • 14Pick-Up Lines03:21
  • 15Spendin' The Night03:16
  • 16When I Get Home03:39
  • Total Runtime54:37

Info zu Kinda Don't Care (Deluxe Version)

Drei Jahre nach seinem letzten Album schert Justin Moore immer noch wenig, was die anderen machen. Seinen forschen, muskulösen Country in der Kerbe von Hank Williams Jr. hat der einst zornige junge Mann hier noch mehr in Richtung Southern Rock erweitert.

Nachdem er in seinem letzten Album Off the Beaten Path (Platz 1 der US-Countrycharts) zwei Duette mit den Country-Legenden Miranda Lambert und Charlie Daniels unterbrachte, hat Moore – längst ist er selbst als Headliner in den USA auf Tour – fürs neue Album den Seelenbruder Brantley Gilbert als Gesangspartner auf "More Middle Fingers" gewonnen. Mit dem Stinkefinger-Song revanchiert Moore sich für die Einladung auf Gilberts 2014 veröffentlichtem Bro-Country-Hit "Small Town Throwdown" (auf dem auch Thomas Rhett singt), und es gibt hier erwartungsgemäß eine Menge rauen Spaß.

In Deutschland erscheint Kinda Don´t Care auf CD exklusiv in der Deluxe Edition mit 17 Titeln. Songschreiber auf dem Album sind gestandene Nashville-Profis wie Thomas Rhetts Vater Rhett Atkins, Ross Copperman, Jaren Johnston (The Cadillac Three) und Natalie Hemby. Die erste Single "You Look Like I Need a Drink" erreichte die Top-20 der US-amerikanischen Country-Radiocharts.

2009 eroberte der damals 25-Jährige mit der Single "Small Town USA" aus dem Nichts die Top-3 der US-amerikanischen Countrycharts. Hier zeigte sich Moore bereits als der ungestüme, hart zupackende Countryboy mit rauer Schale und weichem Kern. Wo viele der Quote wegen einknickten, bleibt Moore konsequent. Mehr als der kommerzielle Erfolg interessiert den Cowboyhut-Träger seine Authentizität. Der Vater von drei Töchtern spielt auf Kinda Don´t Care weiterhin nach eigenen Regeln und hat sich hier künstlerisch nochmals gesteigert.

Justin Moore, Gesang




Justin Moore
has built a loyal fanbase over the past decade with his traditional Country sound and captivating live shows. Those fans helped boost his fifth studio album, LATE NIGHTS AND LONGNECKS, to the top of the charts upon its release in July. The lead track from the Arkansas native’s LP, “The Ones That Didn’t Make It Back Home,” peaked at No. 1 and marked Moore’s eighth chart-topping single on both Mediabase and Billboard charts. Penned alongside Paul DiGiovanni, Chase McGill and producer Jeremy Stover, “The Ones That Didn’t Make It Back Home” further proves Moore’s skills as a thought-provoking songwriter and passionate artist. His previous project, KINDA DON’T CARE, earned the singer his third consecutive No. 1 album debut and features his chart-topping singles “You Look Like I Need A Drink” and “Somebody Else Will.” It served as a follow up to his second No. 1 album release, the GOLD-certified OFF THE BEATEN PATH. Over his 10+ year career, Moore has produced eight No. 1’s including “Point at You,” “Lettin’ The Night Roll” “If Heaven Wasn’t So Far Away,” “Small Town USA” and “Till My Last Day” as well as seven Top 10 hits and PLATINUM-certified albums JUSTIN MOORE and OUTLAWS LIKE ME. The Valory Music Co. recording artist has earned multiple ACM, ACA and ACC Awards nominations as well as an ACM Award win. He has shared the stage with Hank Williams Jr., Brad Paisley, Miranda Lambert and Brantley Gilbert and is currently traversing the country on headlining cities coast-to-coast. In 2020 he will kick-off his LATE NIGHTS AND LONGNECKS TOUR with Tracy Lawrence.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO