Cover Händel: Alcina

Album Info

Album Veröffentlichung:
2007

HRA-Veröffentlichung:
10.06.2022

Label: FARAO Classics

Genre: Classical

Subgenre: Opera

Interpret: Anja Harteros, Vesselina Kasarova, Bayerisches Staatsorchester & Ivor Bolton

Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 28,50
  • Georg Friedrich Händel (1685 - 1759): Act 1:
  • 1Act 1 - Overture02:57
  • 2Act 1 - Musette, Menuet02:25
  • 3Act 1 - Oh Dei! Quivi non scorgo alcun sentiero! 00:57
  • 4Act 1 - O s'apre al riso04:20
  • 5Act 1 - Questo è il cielo de' contenti01:55
  • 6Act 1 - Gavotte, Sarabande, Gavotte03:53
  • 7Act 1 - Ecco L'infido00:59
  • 8Act 1 - Di', cor mio, quanto t'amai 05:40
  • 9Act 1 - Generosi guerrier, deh! 00:40
  • 10Act 1 - Chi m'insegna il caro padre? 02:25
  • 11Act 1 - Mi ravvisi, Ruggier, dimmi?00:46
  • 12Act 1 - Di te mi rido, semplice stolto03:33
  • 13Act 1 - Qua dunque ne veniste / ... lo sono tua difesa00:33
  • 14Act 1 - È gelosia04:06
  • 15Act 1 - lo dunque02:05
  • 16Act 1 - Semplicetto! A donna credi?05:13
  • 17Act 1 - Ah, infedele, infedel / ... Regina, il tuo soggiorno01:43
  • 18Act 1 - Si son quella06:44
  • 19Act 1 - Se nemico mi fossi / ... Bradamante favella?00:56
  • 20Act 1 - A quai strani perigli / Fuggi, cor mio, ti affretta!00:57
  • 21Act 1 - Tornami a vagheggiar 04:54
  • Act 2:
  • 22Act 2 - Col celarvi a chi v'ama un momento01:30
  • 23Act 2 - Taci, taci, codardo01:10
  • 24Act 2 - Qual portento mi richiama01:43
  • 25Act 2 - Atlante, dove sei?00:51
  • 26Act 2 - Pensa a chi geme 05:27
  • 27Act 2 - Qual odio ingiusto contro me?01:21
  • 28Act 2 - Vorrei vendicarmi04:11
  • 29Act 2 - Chi scopre al mio pensiero00:23
  • 30Act 2 - Mi lusinga il dolce affetto07:16
  • 31Act 2 - S'acquieti il rio sospetto / ... E la tua pace00:55
  • 32Act 2 - Ama, sospira06:26
  • 33Act 2 - Non scorgo nel tuo viso00:51
  • 34Act 2 - Mio bel tesoro06:12
  • 35Act 2 - Regina; io cerco in vano00:55
  • 36Act 2 - Tra speme e timore03:18
  • 37Act 2 - Regina, sei tradita00:34
  • 38Act 2 - Ah! mio cor!12:30
  • 39Act 2 - Or, che dici, Morgana? / ... All' offesa, il disprezzo giunge L'ingrata?00:59
  • 40Act 2 - È un folle, è un vile affetto04:21
  • 41Act 2 - Ed è ver che mi narri? / ... Eccomi a' piedi tuoi01:19
  • 42Act 2 - Verdi prati, selve amene04:10
  • 43Act 2 - Ah! Ruggiero crudel02:17
  • 44Act 2 - Ombre pallide, lo so, mi udite06:11
  • 45Act 2 - Il Ballo06:49
  • Act 3:
  • 46Act 3 - Sinfonia00:42
  • 47Act 3 - Voglio amar e disamar 00:50
  • 48Act 3 - Credete al mio dolore07:13
  • 49Act 3 - M'inganna, me n'avveggo00:25
  • 50Act 3 - Un momento di contento04:32
  • 51Act 3 - Molestissimo incontro!01:20
  • 52Act 3 - Ma quando tornerai04:12
  • 53Act 3 - Tutta d'armate squadre00:31
  • 54Act 3 - Sta nell'Ircana pietrosa tana05:48
  • 55Act 3 - Vanne tu seco ancora00:20
  • 56Act 3 - All'alma fedel03:12
  • 57Act 3 - Niuna forza lo arresta00:38
  • 58Act 3 - Mi restano le lagrime06:26
  • 59Act 3 - Sin per le vie del sole 00:41
  • 60Act 3 - Già vicino è il momento01:25
  • 61Act 3 - Barbara! Io ben lo so02:52
  • 62Act 3 - Le lusinghe, gl'inganni, non udir più00:42
  • 63Act 3 - Non è amor, nè gelosia04:46
  • 64Act 3 - Prendi, e vivi 01:08
  • 65Act 3 - Dall'orror di notte cieca01:55
  • 66Act 3 - Tamburino01:10
  • 67Act 3 - Doppo tante amare pene02:50
  • Total Runtime03:12:58

Info zu Händel: Alcina

Die Festspielpremiere von »Alcina« im Prinzregententheater am 17. Juli 2005 wurde wie so viele andere Premieren von Barock-Opern zu einem Höhepunkt der Münchner Opernsaison. Mit Anja Harteros und Vesselina Kasarova hatten sich zwei Topstars der internationalen Opernszene in dieser Inszenierung eingefunden. Unter der bewährten Leitung von Ivor Bolton wurde das ganze Ensemble vom Publikum bei jeder Vorstellung mit Ovationen gefeiert.

"Anja Harteros in der Titelrolle und Vesselina Kasarova als Bradamante führen in betörend vokaler Verschmelzung ein erlesenes Ensemble an, das unter Ivon Bolton an der Bayerischen Staatsoper mit der „Alcina“ verzauberte." (Die Welt)

"Mit straffem Orchesterklang und eine besonders in Mehrkanalton greifbaren Festspielspannung spielt Ivor Bolton gegen alle Händel-Klischees an.​ Im Weltklasse-Ensemble ist Vesselina Kasarova der Star; sie trifft die Tonbalance zwischen Altistin und Countertenor perfekt.​ Anja Harteros verleiht der Titelpartie dramatische Bandbreite.​" (AUDIO)

Anja Harteros, Sopran (Alcina)
Vesselina Kasarova, Mezzosopran (Ruggiero)
Veronica Cangemi, Sopran (Morgana)
Sonia Prina, Alt (Bradamante)
John Mark Ainsley, Tenor (Oronte)
Christopher Purves, Bassbariton (Melisso)
Oberto: Deborah York
Bayerisches Staatsorchester
Ivor Bolton, Dirigent




Ivor Bolton
ist einer der angesehensten Dirigenten im Bereich des barocken und klassischen Repertoires. Seine musikalischen Aktivitäten sind jedoch ungleich vielseitiger. So spielte er mit dem Mozarteumorchester Salzburg, dessen Chefdirigent er 12 Jahre lang war, eine vielbeachtete und von der Presse hochgelobte Serie von Bruckner-Symphonien ein. Am Teatro Real in Madrid leitete er u.a. die vom Magazin „Opernwelt“ ausgezeichnete Produktion von Brittens Billy Budd. Mit dem Sinfonieorchester Basel, dessen Chefdirigent er seit Herbst 2016 ist, spielte er eine Reihe von Werken Gabriel Faurés auf CD ein. Seit 2015 ist er Musikdirektor des Teatro Real Madrid.

Ivor Bolton ist weiterhin Ehrendirigent des Mozarteumorchesters Salzburg und tritt mit ihm regelmäßig bei den Salzburger Festspielen und auf Tourneen auf. Weiters ist er Chefdirigent des Dresdner Festspielorchesters und erfreut sich einer engen Beziehung zur Bayerischen Staatsoper, wo er seit 1994 eine Reihe von Neuproduktionen geleitet hat, insbesondere mit Werken von Monteverdi, Händel und Mozart. Für seine herausragende Arbeit in München wurde ihm der renommierte „Bayerische Theaterpreis“ verliehen.

Vor seiner Zeit in Salzburg war Ivor Bolton musikalischer Leiter der English Touring Opera, der Glyndebourne Touring Opera und Chefdirigent des Scottish Chamber Orchestra.

Ivor Bolton ist gern gesehener Gast beim Maggio Musicale Fiorentino, der Opéra national de Paris, dem Royal Opera House Covent Garden, der English National Opera, sowie der Opernhäuser von Bologna, Brüssel, Amsterdam, Lissabon, Sydney, Berlin, Hamburg und Genua. Orchesterengagements umfassen Auftritte bei den BBC Proms und im Lincoln Center New York, ebenso wie Konzerte mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, Concertgebouworkest Amsterdam, Orchestre de Paris, Rotterdams Philharmonisch Orkest, Gürzenich-Orchester Köln, Mozartwoche, Wiener Symphoniker und dem Freiburger Barockorchester.

Höhepunkte der vergangenen Spielzeiten waren u.a. Neuproduktionen von Zauberflöte, Rusalka und Peter Grimes am Teatro Real in Madrid und von Così fan tutte in Amsterdam, sowie Konzerte mit dem Yomiuri Nippon SO in Japan, Gastdirigate bei den Salzburger Festspielen und Konzerte/ CD-Aufnahmen mit dem Sinfonieorchester Basel.

Projekte der Spielzeit 2021/22 umfassen neben seinen Aktivitäten in Madrid, Basel und Dresden u.a. seine Rückkehr an die Bayerische Staatsoper München, in den Musikverein Wien, ans Theater an der Wien und zu den Salzburger Festspielen.



Booklet für Händel: Alcina

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO