Lighthouse Iamthemorning

Album Info

Album Veröffentlichung:
2016

HRA-Veröffentlichung:
30.03.2016

Label: Kscope

Genre: Rock

Subgenre: Moderner Rock

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1I Came Before the Water (Pt. I)01:41
  • 2Too Many Years05:10
  • 3Clear Clearer04:35
  • 4Sleeping Pills03:43
  • 5Libretto Horror02:13
  • 6Lighthouse06:13
  • 7Harmony05:18
  • 8Matches04:18
  • 9Belighted03:26
  • 10Chalk and Coal04:57
  • 11I Came Before the Water (Pt. II)02:56
  • 12Post Scriptum02:43
  • Total Runtime47:13

Info zu Lighthouse

Auch für sein drittes Album konnte das russische Duo Iamthemorning, alias Gleb Kolyadin (Piano, Keyboards) und Marjana Semkina (Gesang), auf diverse namhafte Gäste zurückgreifen. So sind auf „Lighthouse“ unter anderem Gavin Harrison (Porcupine Tree, King Crimson), Colin Edwin (Porcupine Tree) und Mariusz Duda (Riverside, Lunatic Soul) zu hören, während den Mix der bereits für Tori Amos tätig gewesene Marcel Van Limbeek übernahm. Einmal mehr handelt es sich hier um sehr sphärischen, atmosphärischen ArtPop, der vor allem auf die Wirkung ätherischen Gesangs und akustischer Tastenklänge baut. Darüber hinaus präsentiert sich eine überaus vitale, spannende Mixtur aus verspielten und mitunter wuchtigen Momenten sowie sehr melancholischen Stimmungen, bisweilen entfaltet sich daraus eine fast cineastische Dramatik und Weitläufigkeit.

Die Grenzen zu Folk, moderner Klassik, Elektronik, progressiven Elementen und leichten Jazz-Anleihen verlaufen unterschwellig und fließend, insgesamt aber dominieren kunstvoll verwobene Ansätze aus dem Bereich der anspruchsvollen Rock- und Popmusik das Album. Der engelsgleiche, zerbrechliche aber dennoch sehr präsente Gesang Marjana Semkinas steht im Vordergrund, zudem behalten die Gastmusiker genug Entfaltungsmöglichkeiten – vor allem in sehr gelungenen rein instrumentalen Stücken. Ein moderner kammermusikalischer Touch nimmt breiten Raum ein, ebenso flott dahingleitende Interludien. „Lighthouse“ ist über weite Strecken sparsam und intim, aber sehr effektiv arrangiert. Überaus interessant! (Kristian Selm, www.betreutesproggen.de)

Gleb Kolyadin, Klavier, Keyboards
Marjana Semkina, Gesang


Iamthemorning
Formed in 2010 in St Petersburg Russia, Iamthemorning features pianist Gleb Kolyadin and the charismatic vocals of Marjana Semkina. The band self released their debut album in 2012 before signing to Kscope and releasing Belighted, their first record for the label in September 2014. In 2015 they toured Europe with labels mates, the art-progressive outfit Gazpacho last year.

As with Belighted, the engineering and mixing on Lighthouse is handled by Marcel van Limbeek (Tori Amos) and self produced by Gleb and Marjana. The album also features guest musicians Gavin Harrison (Porcupine Tree, King Crimson) on drums, Colin Edwin (Porcupine Tree) on bass and additional vocals on the album’s title track by Mariusz Duda (Lunatic Soul, Riverside).

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO