The Flying Carousel The Alligator Wine

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
25.01.2019

Label: Century Media

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1The Flying Carousel04:29
  • 2Dream Eyed Little Girl04:32
  • 3Reptile07:28
  • Total Runtime16:29

Info zu The Flying Carousel

Vintage Rock ohne Gitarren? The Alligator Wine zeigen wie’s geht. Mit Sounds die Jahrzehnte überspannen ohne altbacken zu wirken, wirft die Band den Hörer in einen Mix aus psychedelischen Moog Sounds, verzerrten Orgeln und fetten Sythesizer Bässen die in einem frisch wirkenden tanzbaren Paket miteinander verschmelzen. Die elektronischen Soundwelten die die Band durch die EP durchstreift, werden ausschließlich von analogem Equipment erstellt in dessen Zentrum ein Leslie Lautsprecher auf der Bühne und im Studio steht. Diese Herrangehensweise führt zu einem unfassbar organisch klingenden Album auf dem klassische Instrumente mit modernem Songwriting kombiniert den Hörer in eine Welt voll satten Synthesizer Bässen entführen. Noch beeindruckender? All das kommt von einer zwei-Mann Band die erst 2016 gegründet wurde!

Thomas Teufel, Schlagzeug, Gesang, Percussion
Rob Vitacca, Gesang, Organ, Synthesizer




The Alligator Wine
ist eine zwei Mann Band, die sich musikalisch von Blues und Rock der 60er und 70er Jahre inspirieren lässt. Dabei geht sie aber viel weiter als der aktuelle Vintage-Rock-Trend. Obwohl alles Analog abläuft, klingt der Sound schon fast elektronisch. Neben sphärischen Psychedelic-Nummern gibt es vor allem im live Set zahlreiche Songs, die wie elektronische Musik direkt in die Beine gehen.

"Wer braucht schon Klampfen, wenn man doch die Orgel angezerrt durch einen alten Leslie- Verstärker jagen kann!"

Die 2016 gegründete​ Band bestehend aus Thomas Teufel (Drums/Vocals/Percussion) und Rob Vitacca (Vocals/Orgel/Synthesizer), welcher bereits international mit der Band Lacrimas Profundere bekannt ist, veröffentlichte Anfang diesen Jahres ihre erste EP mit dem Titel Swamp Arena.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO