Chopin, Rachmaninoff, Debussy & Others: Piano Works Karim Shehata

Cover Chopin, Rachmaninoff, Debussy & Others: Piano Works

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
05.04.2019

Label: Genuin

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 13,50
  • Sergei Prokofiev (1891 - 1953): 10 Pieces for Piano, Op. 12:
  • 110 Pieces for Piano, Op. 12: No. 7, Prélude02:05
  • Alexander Siloti (1685 - 1750): Prélude & Fugue in B Minor:
  • 2Prélude & Fugue in B Minor: I. Prélude (After Bach's BWV 855a)03:13
  • Sergei Rachmaninoff (1873 - 1943): 13 Préludes, Op. 32:
  • 313 Préludes, Op. 32: No. 12, Grave02:25
  • Maurice Ravel (1875 - 1937): Le tombeau de couperin, M. 68:
  • 4Le tombeau de couperin, M. 68: I. Prélude03:15
  • Felix Blumenfeld (1863 - 1931): 24 Préludes, Op. 17:
  • 524 Préludes, Op. 17: No. 14, Andante maestoso e lugubre03:49
  • Ottorino Respighi (1879 - 1936): Tre preludi sopra melodie gregoriane:
  • 6Tre preludi sopra melodie gregoriane: No. 2, Tempestoso06:14
  • Sergei Taneyev (1856 - 1915):
  • 7Prélude in F Major02:49
  • Gabriel Fauré (1845 - 1924): 9 Préludes, Op. 103:
  • 89 Préludes, Op. 103: No. 3 in G Minor04:29
  • Frédéric Chopin (1810 - 1849):
  • 924 Préludes Op. 28: No. 8, Molto agitato02:00
  • Bohuslav Martinů (1890 - 1959): 8 Préludes, H. 181:
  • 108 Préludes, H. 181: No. 6, Largo02:40
  • Anton Arensky (1861 - 1906): 12 Préludes, Op. 63:
  • 1112 Préludes, Op. 63: No 1, Allegro01:47
  • Samuil Feinberg (1890 - 1962): 3 Préludes, Op. 15:
  • 123 Préludes, Op. 15: No. 3, Presto02:18
  • Claude Debussy (1862 - 1918): Préludes, Livre 2, L. 123:
  • 13Préludes, Livre 2, L. 123: No. 7, La terrasse des audiences du clair de lune03:38
  • Olivier Messiaen (1908 - 1992): Préludes, I/2:
  • 14Préludes, I/2: No. 8, Un reflet dans le vent05:07
  • Alexander Scriabin (1871 - 1915): 24 Préludes, Op. 11:
  • 1524 Préludes, Op. 11: No. 2, Allegretto in A Minor02:44
  • Total Runtime48:33

Info zu Chopin, Rachmaninoff, Debussy & Others: Piano Works

Mehr als ein Vorspiel ist diese sinnliche und sinnige CD des Pianisten Karim Shehata, seine zweite CD beim Label GENUIN: Eine Sammlung, deren Stücke so nahtlos ineinanderfließen, kommentieren, präludieren, postludieren, dass man es ohne das Booklet kaum glauben mag, dass es sich hier ausschließlich um Préludes handelt – Stücke also, die als Vorbereitung auf eine Hauptsache konzipiert waren. Die Liste der Komponisten ist ein „Who ist Who“: von Johann Sebastian Bach bis Olivier Messiaen. All das spielt der junge und doch schon so reife Shehata mit einer Leichtigkeit und Tiefe, dass man ihn gleich zu den Großen zählen möchte! Absolut empfehlenswert.

Karim Shehata, Klavier




Karim Shehata
Der deutsch-ägyptische Pianist Karim Shehata, geboren in Kuwait City, übersiedelte im Alter von fünf Jahren nach Deutschland. Als Sohn einer Musiklehrerin und Enkel einer Klavierlehrerin war klassische Musik immer ein bedeutender Bestandteil seines Lebens.

In den letzten Jahren trat Karim Shehata auf verschiedenen Musikfestivals und Konzertreihen in Erscheinung, unter anderem beim "Reger Forum" in Bremen (2011), dem "Klavierprojekt Schubert" in Bayreuth (2011), der Konzertreihe für zeitgenössische Klassik "Realtime" (2013) oder dem "Schwandorfer Klavierfrühling" (2016).

Neben seiner solistischen Konzerttätigkeit ist Karim Shehata auch mehrfach als Kammermusikpartner unter Anderem mit seinem Bruder Nabil aufgetreten. Zusammen haben sie eine CD aufgenommen, die im Januar 2017 unter dem Namen "Works for Double Bass and Piano" bei GENUIN erschienen ist.

Im Anschluss an seine Klavierausbildung an der Musikschule Verden begann er ein copyright Stephan Zwickirsch - karoshiphoto.comKlavierstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Martin Dörrie und Einar Steen-Nøkleberg. Es folgte ein privates Studium in der Meisterklasse des internationalen Pianisten Andrej Hoteev, einem Enkelschüler Heinrich Neuhaus'. Abschließend ergänzte er seine Ausbildung durch ein Aufbaustudium an der Hochschule für Künste in Bremen bei Kurt Seibert und Hubert Rutkowski. Zahlreiche Meisterkusre bereicherten währenddessen seine Ausbildung, unter anderem bei Volker Banfield und David Wilde.



Booklet für Chopin, Rachmaninoff, Debussy & Others: Piano Works

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO