Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
01.03.2019

Label: col legno

Genre: Classical

Subgenre: Chamber Music

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 13,50
  • Simon Zöchbauer (1988):
  • 1Achad06:33
  • 2Spiral Helix05:46
  • 3Unto Myself02:43
  • 4Wald- und Wiegentanz02:38
  • 5Erlösung03:40
  • 6ROT05:03
  • 7Fall der Engel04:08
  • 8Zabaoth03:52
  • 9Pentalpha02:11
  • 10Fantasy Evolution08:20
  • 11Hymnus03:04
  • Total Runtime47:58

Info zu Achad

Der Trompeter, Zitherspieler und Komponist Simon Zöchbauer – bekannt als einer der Köpfe des europaweit gefragten Ensembles Federspiel – legt sein erstes Soloalbum vor. „Achad“ heißt es, das ist hebräisch und bedeutet „Eins“, im erweiterten Sinn aber auch „Einheit“, „Ganzheit“ oder „Einssein“.

Achad – welch schöne Überschrift für eine berührende musikalische Sinn- und Selbstsuche, auf der das famose Koehne Quartett sowie Produzent und Elektroniker Sixtus Preiss den Komponisten begleiten. Vor unser aller Ohren werden die großen Fragen von Herkunft, augenblicklichem Zustand und dem großen Ganzen aufgeworfen. Oder, um es mit dem Dichter Hans Magnus Enzensberger zu sagen: Es geht hier um „den Anfang und das Ende / und die paar Minuten dazwischen.“

Abgesehen davon: Streichquartett mit Trompete, das klingt umwerfend gut!

Simon Zöchbauer, Trompete, Flügelhorn, Zither
Melissa Coleman, Violoncello
Lena Fankhauser, Viola
Anne Harvey-Nagl, Violine
Joanna Lewis, Violine
Sixtus Preiss, Electronics (tracks 3, 5, 7)



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Achad

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO