Leoš Janáček: On An Overgrown Path Maia Brami, Camerata Zürich & Igor Karsko

Cover Leoš Janáček: On An Overgrown Path

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
26.11.2021

Label: ECM New Series

Genre: Classical

Subgenre: Chamber Music

Interpret: Maia Brami, Camerata Zürich & Igor Karsko

Komponist: Leos Janacek (1854-1928)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Josef Suk (1874 - 1935): Meditation on the Old Czech Chorale 'St. Wenceslas', Op. 35a:
  • 1Suk: Meditation on the Old Czech Chorale 'St. Wenceslas', Op. 35a: Adagio, ma con moto06:23
  • Leoš Janáček (1854 - 1928): On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I:
  • 2Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 1. Our Evenings02:38
  • 3Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 2. A Blown-Away Leaf02:15
  • 4Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 3. Come With Us!01:00
  • 5Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 4. The Madonna of Frydek03:07
  • 6Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 5. They Chattered Like Swallows01:36
  • 7Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 6. Words Fail!01:42
  • 8Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 7. Good Night!02:59
  • 9Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 8. Unutterable Anguish03:08
  • 10Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 9. In Tears02:28
  • 11Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book I: 10. The Barn Owl Has Flown Away!03:19
  • Maia Brami (b. 1976): Spoken Word:
  • 12Brami: Sur un sentier recouvert - I. Il était une fois: Sur un sentier recouvert: I. Il était une fois01:17
  • 13Brami: Sur un sentier recouvert - II. Tiens! Une feuille morte: Sur un sentier recouvert: II. Tiens! Une feuille morte01:26
  • 14Brami: Sur un sentier recouvert - III. Nous danserons: Sur un sentier recouvert: III. Nous danserons00:52
  • 15Brami: Sur un sentier recouvert - IV. Boum, boum: Sur un sentier recouvert: IV. Boum, boum02:04
  • 16Brami: Sur un sentier recouvert - V. Combien de fois depuis: Sur un sentier recouvert: V. Combien de fois depuis01:27
  • 17Brami: Sur un sentier recouvert - VI. Les ombres. C’est l’heure: Sur un sentier recouvert: VI. Les ombres. C’est l’heure01:19
  • 18Brami: Sur un sentier recouvert - VII. Cette berceuse du fond: Sur un sentier recouvert: VII. Cette berceuse du fond01:04
  • 19Brami: Sur un sentier recouvert - VIII. Des langues de feu: Sur un sentier recouvert: VIII. Des langues de feu01:21
  • 20Brami: Sur un sentier recouvert - IX. Je l’entends qui sanglote: Sur un sentier recouvert: IX. Je l’entends qui sanglote01:59
  • 21Brami: Sur un sentier recouvert - X. Entends-tu hibou: Sur un sentier recouvert: X. Entends-tu hibou01:53
  • Leoš Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book II:
  • 22Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book II: 11. Andante02:47
  • 23Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Book II: 12. Allegretto – Presto03:27
  • 24Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Paralipomena: 13. Più mosso02:54
  • 25Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Paralipomena: 14. Vivo02:39
  • 26Janáček: On An Overgrown Path (Po zarostlém chodnicku), JW 8/17 - Arr. Rumler for String Orchestra / Paralipomena: 15. Allegro04:22
  • Antonín Dvořák (1841 - 1904) Nocturne in B Major, Op.40:
  • 27Dvořák: Nocturne in B Major, Op.40: Molto adagio06:09
  • Total Runtime01:07:35

Info zu Leoš Janáček: On An Overgrown Path

Auf verwachsenem Pfade, Leoš Janáčeks 15 Stücke umfassender Klavierzyklus, wird hier in neuer Gestalt präsentiert. Es handelt sich um die Uraufführung eines Arrangements für Streichorchester, gespielt von der Camerata Zürich unter der Leitung des ersten Geigers Igor Karsko. Janáčeks Zyklus wird auf dem Album von Josef Suks Meditation über den altböhmischen Choral St. Wenzel und Antonín Dvořáks Notturno eingerahmt – Stücke, die aufgrund ihrer volksmusikalischen Wurzeln mit Janáčeks Komposition verwandt sind. Die französische Schriftstellerin Maïa Brami hat für die neue Bearbeitung von Auf verwachsenem Pfade Gedichte verfasst, die sie für die vorliegende Aufnahme auch selbst eingesprochen hat. Ihre Worte stellen kreative Analogien zu Janáčeks Leben her und setzen den Zyklus in einen persönlichen Kontext.

Maïa Brami, Sprecher
Camerata Zürich
Igor Karsko, Leitung, Violine




Camerata Zürich
Die Camerata Zürich gehört heute zu den führenden Kammerorchestern der Schweiz. Sie profiliert sich als schlank besetztes Kammerorchester, das mit Agilität und hoher Klangsensibilität interpretatorische Massstäbe setzt. Mit über hundert Ur- und Erstaufführungen spielt die Camerata Zürich eine wichtige Rolle für die zeitgenössische Musik in der Schweiz. Darüber hinaus ist das Orchester für das Entstehen eines modernen Schweizer Kammerorchesterrepertoires mitverantwortlich. Neben neuer Musik bilden selten gespielte, oft auch wiederentdeckte Werke der Klassik und Romantik den Schwerpunkt des Repertoires.

Camerata Zürich wurde 1957 vom Schweizer Dirigenten Räto Tschupp gegründet. Nach Räto Tschupp, Marc Kissóczy und Thomas Demenga wirkt seit der Saison 20/21 Igor Karsko als Künstlerischer Leiter des Orchesters.

Igor Karsko
studierte bei K. Petroczi am Konservatorium Kosice und an der Musikakademie Prag bei Jiri Tomasek. 1991 wurde er von Lord Yehudi Menuhin an die Menuhin – Akademie in Gstaad eingeladen. Er war Mitglied der Camerata Lysy und des Gustav Mahler Jugendsinfonieorchester unter Claudio Abbado sowie Konzertmeister der Staatlichen Philharmonie Kosice. Seit 1991 ist er Mitglied des "The Serenade Strings Trios", welches u. a. erste Preise an den Internationalen Kammermusikwettbewerben von Caltanissetta 1991und Trapani (IT) gewann.

Er ist Co-Leiter des Kammermusikfestivals Convergence, Konzertmeister der Camerata Zürich, Gastkonzertmeister beim Zürcher Kammerorchester und den Musiciens du Louvre mit Marc Minkowski sowie Mitbegründer des Barockensembles La Gioconda, mit welchem er mehrere erfolgreiche Opernproduktionen realisierte. Zwischen 1993 und 2012 war er 1. Konzertmeister des Luzerner Sinfonieorchesters.

Igor Karsko wirkt als Dozent an der Musikhochschule in Luzern und befasst sich intensiv mit der Barockgeige und der historischen Auführungspraxis. Er spielt die berühmte Violine "Il Viotti von Lorenzo Storioni (Cremona 1768) und eine Barockgeige von Nicola Gagliano.



Booklet für Leoš Janáček: On An Overgrown Path

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO