Lalande: Majesté (Collection Château de Versailles) Ensemble Aedes, Le Poème Harmonique & Vincent Dumestre

Cover Lalande: Majesté (Collection Château de Versailles)

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
24.04.2018

Label: Alpha

Genre: Classical

Subgenre: Chamber Music

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 15,80
  • Michel-Richard de Lalande (1657 . 1726): Deitatis Majestatem:
  • 1Deitatis Majestatem: Deitatis Majestatem04:40
  • 2Deitatis Majestatem: Hic enim misericors04:31
  • 3Deitatis Majestatem: Simphonie00:45
  • 4Deitatis Majestatem: O caro Christi vera02:23
  • 5Deitatis Majestatem: Te omnes angeli03:14
  • 6Deitatis Majestatem: O mentis jubilatio04:17
  • 7Deitatis Majestatem: Quam dulcis est03:03
  • 8Deitatis Majestatem: O bonitatis prodigium03:53
  • Ecce Nunc Benedicite, S.8:
  • 9Ecce Nunc Benedicite, S.8: Ecce nunc benedicite Dominum04:59
  • 10Ecce Nunc Benedicite, S.8: In noctibus extollite05:35
  • 11Ecce Nunc Benedicite, S.8: Benedicat te Dominus ex Sion03:07
  • Te Deum, S.32:
  • 12Te Deum, S.32: Te Deum laudamus02:12
  • 13Te Deum, S.32: Te æternum Patrem01:08
  • 14Te Deum, S.32: Tibi omnes angeli01:47
  • 15Te Deum, S.32: Sanctus, Sanctus, Sanctus01:34
  • 16Te Deum, S.32: Te gloriosus Apostolorum02:31
  • 17Te Deum, S.32: Te per orbem terrarum01:23
  • 18Te Deum, S.32: Tu rex gloriæ02:19
  • 19Te Deum, S.32: Tu, ad liberandum02:20
  • 20Te Deum, S.32: Tu, devicto mortis aculeo02:47
  • 21Te Deum, S.32: Tu ad dexteram Dei sedes01:27
  • 22Te Deum, S.32: Te ergo quæsumus01:41
  • 23Te Deum, S.32: Æterna fac cum sanctis01:50
  • 24Te Deum, S.32: Salvum fac populum tuum01:17
  • 25Te Deum, S.32: Et rege eos01:44
  • 26Te Deum, S.32: Per singulos dies benedicimus te02:16
  • 27Te Deum, S.32: Dignare, Domine01:16
  • 28Te Deum, S.32: Miserere nostri01:35
  • 29Te Deum, S.32: In te, Domine, speravi02:58
  • Total Runtime01:14:32

Info zu Lalande: Majesté (Collection Château de Versailles)

Im Jahre 1683 trat Michel-Richard de Lalande als Sous-maître in die Chapelle Royale ein, nachdem er von Louis XIV. in einem beachtlichen Rekrutierungswettbewerb unterstützt wurde. Gerade noch 25 Jahre alt, etablierte sich der junge Komponist schnell als Favorit des Königs und trat seinen Weg zu einer fast vierzigjährigen Karriere im begehrtesten Hofposten an. Vor allem schloss Louis ihn in die Beratungen für den Bau der neuen Chapelle Royale ein, die noch heute neben dem Schloss von Versailles liegt. Als die Bögen allmählich nach oben stiegen, komponierte und überarbeitete Lalande seine Motetten, die der damaligen Pracht des Reiches Ausdruck verleihen und gleichzeitig die unvergleichliche Akustik der Kapelle bezeugen sollten. Seine Werke - Psalmen, Hymnen, das Te Deum - dokumentieren die Atmosphäre am Hof in der Liturgie, in Zeiten von Unruhe und Freude.

Nach der Aufnahme der Te Deum-Kompositionen von Lully und Charpentier in der Chapelle Royale kehren Vincent Dumestre und Le Poème Harmonique nun nach Versailles zurück, um die Musik in Angriff zu nehmen, die Lalande für diesen außergewöhnlichen Ort komponiert hat. Neben den Grandes Motetes Deitatis majestatem und Ecce nunc benedicite, mit ihrer Synthese aus königlichem Pomp und der Sprache der Oper, bieten sie das tief bewegende Miserere und das grandioseste Te Deum, das in der Regierungszeit Ludwigs XIV. aufgeführt wurde, das Te Deum für den König selbst.

Ensemble Aedes
Le Poème Harmonique
Vincent Dumestre, Leitung



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Lalande: Majesté (Collection Château de Versailles)

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO